Chronik

Vereinsgeschichte - Boxen in Gießen (unvollständig)

1988 Boxtraining auf Basis des Universitätssports im Uni-Klinik Gelände durch Ronald Leinbach

1992-05 Teilnahme an Hochschulmeisterschaften

1992-06 Betritt zum VfB 1900 Gießen

1993 Wiederaufnahme des Wettkampfbetriebes

1994-05 Adam Piwowarski übernimmt den Trainingsbetrieb

1994 Gründung der Kampfgemeinschaft Gießen-Marburg/Lahn

Pressearchiv - Zeitungsartikel

Erfolge
Hessenmeisterschaften (Männer und Jugend)

2008-09-28 Oberursel
Omar Mokhtari 64kg verliert im B-Finale gegen Christian Lacko (ABC Oberursel)

2004-09-24 Leun
Jetmir Kryezir 81 kg Meister, Punktsieg gegen Lars Puckler (Oberursel)
Issa Karimi 75 kg Meister, Punktsieg gegen Arben Shemallavi (Wiesbaden)

1997-10-26 Offenbach
Roman Walter 60 kg Vizemeister, Punktniederlage gegen Rusakov (TUS Aschaffenburg)
Dimitri Rudel 67 kg Meister, RSC Sieg in Runde 1 gegen Schmitz (BR Hanau)
David Wiop +91 kg RSC Niederlage in Runde 3 gegen Andreas Sidon (CSC Frankfurt)

1996-09-28 Egelsbach
Thomas Piwowarski 71 kg Meister, Punktsieg gegen Javentschuk (TUS Aschaffenburg)
Bild

1995-05-28 Neu-Isenburg
Markus Böhm +91 kg Meister, Punktsieg gegen Gronemeyer (BSV 93 Kassel)

1994-09-25 Frankfurt
Markus Böhm +81 kg Meister, RSC Sieg in Runde 3 über Wieland (Offenbach)
Bild

Allgemeine Box-Geschichte